Duschen mit Köpfchen

Förderverein Loßburger Bäder installierte Sparduschköpfe im Hallenbad.

Loßburg. Am Wochenende trafen sich einige Vorstandsmitglieder zu einem Arbeitseinsatz im Loßburger Hallenbad. Mit Rohrzangen bewaffnete, wurden die mittlerweile über 30 Jahre alten Duschköpfe in den Duschräumen abgeschraubt und durch zwanzig neue Sparduschköpfe ersetzt.

Die Kosten von den zwanzig neuen Sparduschköpfen wurden vom Förderverein komplett übernommen.

Flossen vorher noch zwanzig Liter Wasser pro Minute und Dusche durch die Leitung, so sind es jetzt nur noch acht Liter pro Minute. Trotzdem brauchen künftig die Badegäste nicht auf einen verminderten Duschkomfort zu verzichten. Denn ein Wasser-Luft-Gemisch verleiht dem Strahl trotz reduzierten Wasserverbrauchs von 60 Prozent die nötige Power für echten Duschspaß. Mit den Sparduschköpfen verbraucht man beim Duschen weniger warmes Wasser und spart somit doppelt: zum einen senkt man dadurch die Wasserkosten und zum anderen benötigt man natürlich auch für die Erwärmung von weniger Wasser auch weniger Energie.

Vorsitzender Michael Zink, Hans-Jürgen Armbruster, Martin Bäppler und Simon Rau rückten zu einem dreistündigen Arbeitseinseinsatz im Loßburger Hallenbad an. Mit Kaffee und Kuchen wurden die Handwerker nach getaner Arbeit von Sandra Schmid und Katrin Beilharz bestens versorgt.

Hier geht's zum Freibad!

Vereinsanschrift Förderverein

Förderverein Loßburger Bäder e.V.

1. Vorsitzender Michael Hoffer

Kirchhofweg 10
72290 Lossburg

Telefon 07446 / 2485

E-Mail: info (at) lossburger-baeder.de
Internet: www.lossburger-baeder.ev.